2. Mannschaft: Ein Sieg Dank geschlossener Mannschaftsleistung!

Auch für die 2. Mannschaft war am Wochenende der Auftakt in der Hessenliga, welcher beim Zweitligaabsteiger in RW Nauheim absolviert wurde.

Auf schweren Bahnen konnte die Startachse nicht ganz die gewohnte Leistung abrufen. Franz startete mit 861 und Alexander mit 876 Kegeln. Somit hatten wir nach der Startpaarung einen Rückstand von 69 Punkten.

Auch die Mittelachse tat sich schwer auf den Bahnen. Horst erreichte hierbei 885 und Thomas 894 Kegel. Sie konnten jedoch Boden gut machen und der Rückstand belief sich noch lediglich auf 40 Miese.

Somit war die Ausgangssituation nicht schlecht für die Schlusspaarung. Nach den ersten zwei Durchgängen konnte man von dem Rückstand nicht wirklich was aufholen. Auf der dritten Bahn drehten unsere Jungs jedoch auf, erspielten sich einen satten Vorsprung, den man dann bis zum Ende verteidigen konnte. Die Tagesbestleistung auf unserer Seite spielte Sven mit 918 Kegeln und Lukas steuerte 873 Kegel hinzu.

Dies bedeutete ein Endergebnis von 5307 zu 5232 und somit einen Vorsprung von 75 Kegeln.

1. Mannschaft: Die Sensation ist perfekt!

Am 1.Spieltag war Bahnfrei Damm zu Gast in Sandhausen beim Meisterschaftsmitfavoriten. Schon in der Startachse zeichnete sich ab, das an diesem Tag etwas für die Bahnfrei Jungs drin war. Denn Patrick und Emmi übergaben mit 993 bzw. 960 Kegeln mit einer Führung von 74 Kegeln.

Im Mittelpaar baute man die Führung sogar noch auf 101 Kegel aus. Patrick mit 941 und Christoph mit 937 holten die 27 Kegel gegenüber der Gastgeber heraus.

Das Schlusspaar um Theo und Felix machten das Spiel noch einmal extrem spannend, Felix startete extrem schwach, so das nach den ersten 100 Wurf der Vorsprung fast aufgebraucht war. Am Ende kam Theo auf sehr ordentliche 963 Kegel und Felix auf 904 Kegel.

So konnte man mit etwas Glück am Ende jubeln, denn es blieben noch 9 Kegel vom Vorsprung übrig.