9. Spieltag: Frammersbach 6 – Bahnfrei Damm 4

Am vergangenen 9. Spieltag trat unsere Vierte auf den Bahnen von Frammersbach 6 an und wie der Volksmund sagt: Kegeln und Trinken machen auch Spaß, wenn man darin nicht so gut ist. Einzelergebnisse: Bachmann Klaus (401 LP, 278 Volle, 123 Räumen, 10 Fehlwurf), Lieb Winfried (427 LP, 296 Volle, 131 Räumen, 7 Fehlwurf), Reitz Nico (393 LP, 272 Volle, 121 Räumen, 8 Fehlwurf), Frey Dominic (448 LP, 310 Volle, 138 Räumen, 8 Fehlwurf).

12. Spieltag: Mömlingen 4 – Bahnfrei Damm 4

Am vergangenen 12. Spieltag trat unsere Vierte auf den Bahnen von Mömlingen 4 an und nur erfahrene Kegler wissen: Kegeln und Trinken machen auch Spaß, wenn man darin nicht so gut ist. Einzelergebnisse: Bachmann Klaus (392 LP, 278 Volle, 114 Räumen, 8 Fehlwurf), Fiedler Michael (343 LP, 248 Volle, 95 Räumen, 18 Fehlwurf), Kaltenmeier Jürgen (386 LP, 288 Volle, 98 Räumen, 7 Fehlwurf), Lieb Winfried (392 LP, 271 Volle, 121 Räumen, 8 Fehlwurf).

Deutlicher Heimsieg

Am vergangenen Samstag kam es zum ersten Heimspiel im neuen Jahr.
Auf der heimischen Anlage empfingen wir den KC Maintal und gingen mit Christoph Zöller und Theo Spangenberger ins Rennen. Beide konnten Ihre Mannschaftspunkte sichern. In der Mitte gingen Christian Pfister und Franz Tumulka auf die Bahn. Auch sie beiden gewannen ihr Duell und Christian erzielte dabei starke 618 Kegel. Den 8:0 Sieg machten am Ende Felix Kopp und Patrick Fischer klar. Patrick spielte hierbei noch das beste Ergebnis des Tages, 632 Kegel.


11. Spieltag: Bahnfrei Damm 4 – DJK Wörth 2

Unsere Vierte trat am vergangenen 11. Spieltag daheim gegen DJK Wörth 2 an und nur erfahrene Kegler wissen: Kegeln ist die Kunst, einen Umsturz zu machen, indem man eine ruhige Kugel schiebt. Einzelergebnisse: Bachmann Klaus (415 LP, 307 Volle, 108 Räumen, 13 Fehlwurf), Fiedler Michael (407 LP, 294 Volle, 113 Räumen, 12 Fehlwurf), Kaltenmeier Jürgen (424 LP, 300 Volle, 124 Räumen, 4 Fehlwurf), Lieb Winfried (366 LP, 260 Volle, 106 Räumen, 16 Fehlwurf).

Mit Bahnrekord ins neue Jahr gestartet!

Vergangen Samstag begann mit dem neuen Jahr auch die Rückrunde. Die erste Mannschaft musste ins benachbarte Großostheim. Keine leichte Aufgabe auf den anspruchsvollen Bahnen nach der Winterpause.
Wie am letzten Spieltag starteten Christoph Zöller und Theo Spangenberger. Christoph haderte sehr mit der harten Platte und den dünnen Keil. Er spielte zwar insgesamt mehr Kegel, verlor aber leider auf Grund des Punktesystems den Mannschaftspunkt. Theo machte ein souveränes Spiel und konnte mit 578 das beste Ergebnis an diesem Tag erzielen.
Die Mittelachse mit Franz Tumulka und Christian Pfister hatte kein leichtes Spiel und die Mannschaftspunkte waren jeweils hart umkämpft. Doch beide behielten bis zum Schluss die Nerven und holten beide jeweils ihre Punkte.
Den Sieg machten Patrick Fischer und Felix Kopp perfekt. Beide konnten relativ problemlos ihre Duelle gewinnen.
Insgesamt war es wieder ein neuer Mannschaftsbahnrekord für die Bahnfrei💪

10. Spieltag: Großostheim 4 – Bahnfrei Damm 4

Am vergangenen 10. Spieltag trat unsere Vierte auf den Bahnen von Großostheim 4 an und wie der Volksmund sagt: Um die Erde vor Glücksspielern zu schützen, schuf Gott die Welt nicht als Würfel. Aber er unterschätzte den Sportsgeist der Menschheit. Sobald wir eine Kugel sehen, beginnen wir mit Kegeln. Einzelergebnisse: Bachmann Klaus (359 LP, 255 Volle, 104 Räumen, 9 Fehlwurf), Kaltenmeier Jürgen (398 LP, 284 Volle, 114 Räumen, 3 Fehlwurf), Lieb Winfried (359 LP, 262 Volle, 97 Räumen, 14 Fehlwurf), Reitz Nico (402 LP, 279 Volle, 123 Räumen, 8 Fehlwurf).