3. Mannschaft: Sieg gegen SG Freigericht

Am 6. Spieltag gastierte die SG Freigericht im Kegelzentrum. Unsere Jungs wussten das es ein sehr wichtiges Duell wird da es gegen den Tabellennachbar von Platz 10 ging. Ein Sieg war absolut nötig um nicht den Anschluss an das Mittelfeld zu verlieren.

Zu Beginn gingen Andreas Büttner, Dominic Frey und Thorsten Peter auf die Bahn. Andreas konnte nicht an seine bisherigen Heimergebnisse anknüpfen und musste sich mit 805 Kegeln zufrieden geben, wodurch er 68 Holz abgeben musste. Dominic spielte gewohnt sicher sein Spiel und kam auf 898 Kegel, er konnte dadurch seinem Gegner 38 Holz abnehmen. Thorsten spielte auch Konstante 890 und holte ebenfalls ein paar Kegel raus mit 24 Holz. Womit dann 6 Holz als Rückstand an die Schlussachse übergab.

Hier Spielten Hans Günter Liebler, Daniel Jäschke und Karl-Heinz Peter. Hans Günter spielte an diesem Tag überragende 1005 und Name dem stärksten Spieler der Gäste 70 Holz ab. Daniel kam auf ebenfalls Starke 955 Holz und konnte auch fast 100 Holz gut machen. Kalli hatte zu Beginn leichte Probleme in sein Spiel zu finden, am Ende standen dennoch ordentliche 925 Holz da. Auch er machte deutlich gute mit 148 Holz.

In Summe holte die Schlussachse über 300 Holz raus gegen ihre Gegner und man konnte das Spiel doch sehr deutlich für sich entscheiden mit 5478 zu 5170.

 

Zwei wichtige Punkte für den Klassenerhalt vor es kommende Woche zum Tabellenführer nach Kahl geht.