Mit Bahnrekord ins neue Jahr gestartet!

Vergangen Samstag begann mit dem neuen Jahr auch die Rückrunde. Die erste Mannschaft musste ins benachbarte Großostheim. Keine leichte Aufgabe auf den anspruchsvollen Bahnen nach der Winterpause.
Wie am letzten Spieltag starteten Christoph Zöller und Theo Spangenberger. Christoph haderte sehr mit der harten Platte und den dünnen Keil. Er spielte zwar insgesamt mehr Kegel, verlor aber leider auf Grund des Punktesystems den Mannschaftspunkt. Theo machte ein souveränes Spiel und konnte mit 578 das beste Ergebnis an diesem Tag erzielen.
Die Mittelachse mit Franz Tumulka und Christian Pfister hatte kein leichtes Spiel und die Mannschaftspunkte waren jeweils hart umkämpft. Doch beide behielten bis zum Schluss die Nerven und holten beide jeweils ihre Punkte.
Den Sieg machten Patrick Fischer und Felix Kopp perfekt. Beide konnten relativ problemlos ihre Duelle gewinnen.
Insgesamt war es wieder ein neuer Mannschaftsbahnrekord für die Bahnfrei💪