Saisonauftakt misslungen

Saisonstart misslungen.

Am gestrigen Samstag war es endlich soweit, die Saison 2019/2020 fing an. Die Bundesligatruppe musste zum Aufsteiger Hainhausen. Dass es kein einfaches Spiel wird, da die Hessen sehr heimstark sind, war im Vorhinein klar. Und so sollte es auch kommen. Das Spiel über 6 Bahnen eröffnete für uns Christoph Zöller, Udo Frey und Theo Spangenberger. Während Christoph Kegelsport vom feinsten zeigte und sagenhafte 1085 Kegel erreichte, kamen seine Mitstreiter gar nicht zu Recht. Udo wurde bereits nach 50 Schub durch Karl Heinz Peter ersetzt aber auch er konnte nicht wirklich überzeugen und sie kamen zusammen auf 853. Theo fand auch nicht wirklich zu seinem Spiel und musste sich mit 930 Kegel abfinden. Damit gingen die Gastgeber mit 85 Holz in Führung. Den Schluss bildeten Patrick Fischer, Patrick Lebert und Bundesligadebütant Volker Bielesch. Die beiden Patricks machten ihre Sache beide gut. Mit 990 und 1005 gaben sie leider dennoch weitere Kegel ab. Volker machte eine gute Figur bei seinem ersten Bundesligaspiel. Mit 958 kann er durchaus zufrieden sein. Leider reichte das alles nicht mehr um den Rückstand aufzuholen. Somit verloren wir den Saisonauftakt, obwohl ein Sieg leicht machbar gewesen wäre.