1. Mannschaft: Bahnrekord beschert dritten Saisonsieg

Mit einer starken Mannschaftsleistung bei Bundesliganeuling Lampertheim gelang der dritte Sieg im dritten Spiel, der Saisonstart war somit perfekt.

Die ersten 100 Wurf waren sehr ausgeglichen, die Bahnfrei Jungs kamen anfangs nicht so gut mit den Bahnen klar, dennoch hatte man einen minimalen Vorsprung von einem Kegel.
Die zweiten 100 Wurf liefen für Christoph Zöller (1019), Emmerich Blahut (977) und Patrick Lebert (945) besser, so kämpften sie stark und konnten einen Vorsprung von 108 Kegeln für die Schlussleute heraus holen.

Das Schlusstrio, um Patrick Fischer (1018), Theo Spangenberger (981) und Felix Kopp (972), kam gut ins Spiel und so baute man Bahn für Bahn den Vorsprung immer weiter aus.

Am Ende verbesserte man den aktuellen Bahnrekord um 8 Kegel auf 5912 Kegel und setzte damit ein Ausrufezeichen.