Kantersieg gegen den KV Darmstadt

Nach dem misslungenen Saisonauftakt vergangene Woche gegen KSC Bockenheim mussten zwingend Punkte her, um nicht direkt im Tabellenkeller in die Runde zu starten. Im ersten Heimspiel unserer Zweiten traf man am vergangenen Samstag auf die Hessen aus Darmstadt. Von Beginn an dominierten wir das Spiel und lagen nach der ersten Paarung (Dominic Frey und Alexander Schachner) bereits mit 79 LP vorn. Auf diesen Vorsprung legte unsere bundesligaerfahrene Mittelachse (Udo Frey und Emmerich Blahut) nochmals 182 Holz drauf. Mit diesem Vorsprung von 261 Holz stand der Sieg bereits fest. So konnte unser Schlusspärchen (Thomas Kopp und Jonas Brauburger) gemütlich aufspielen und das Spiel souverän mit +361 LP nach Hause bringen.

Verglichen mit dem Niveau der vergangenen Woche, war an diesem Spieltag das Potenzial unserer Spieler wieder klar erkennbar. Insgesamt konnten unsere Starter sehr solide 5.682 Holz abrufen. Die ein oder andere Trainingseinheit mehr und hin und wieder ein etwas glücklicheres Händchen, dann wäre bereits im ersten Heimspiel der laufenden Runde der Bahnrekord der Bahnen 5 bis 8 gefallen. Was dieses Mal leider nicht gelang, wird aber sicher nicht mehr lange auf sich warten lassen. Ein Highlight setzte unser Starter Jonas Brauburger, dem es gelang fünf Neuner (im Youtube-Channel: Fünf Neuner in Folge auf Bahn 6) in Folge zu erzielen.

Einzelergebnisse: Blahut Emmerich 972 LP, Frey Dominic 959 LP, Frey Udo 954 LP, Brauburger Jonas 951 LP, Schachner Alexander 933 LP, Kopp Thomas 913 LP