Heimsieg der 1. Mannschaft gegen GH/GW Sandhausen

Wichtiger Heimsieg gegen Sandhausen

Endlich wieder auf der Siegerstraße, nach drei Partien ohne Punkte.

Zu Beginn gingen Patrick L. und Emmi auf die Bahn, beide gaben von Anfang an Vollgas und setzten sich auf der ersten Bahn gleich um 20 Kegel von den Gästen ab. Patrick spielte ein starkes Spiel und erreichte 1060 Kegel, Emmi hatte noch ein bisschen krankheitsbedingte Probleme, erspielte aber trotzdem sehr gute 994 Kegel.

Im Mittelpaar schickte K.H. Peter, Christoph und Felix auf die Bahn. Christoph tat sich zu Beginn recht schwer, ins Spiel zu kommen, konnte aber im Abräumen den Schalter umlegen, so erreichte er starke 1045 Kegel, mit 410 Kegeln im abräumen und 0 Fehlern. Felix startete sehr gut, verlor allerdings auf den letzten zwei Bahnen ein wenig den Faden, dennoch spielte er ein gutes Ergebnis mit 1001 Kegel.

Das neu gebildete Schlussduo um Patrick F. und Theo hatte nun die Aufgabe, den beruhigenden Vorsprung nach Hause zu fahren. Theo machte ein ordentliches Spiel und scheiterte mit 991 Kegel knapp an der 1000er Marke. Patrick F. kam nie richtig in sein gewohntes Spiel, machte es dafür aber noch gut und erspielte sich 959 Kegel.

Nun heißt es nächste Woche daran anzuknüpfen um weitere Punkte gegen den Abstieg zu sammeln.