7. Spieltag: 3. Mannschaften Heimsieg gegen Bürgel

Am 7. Spieltag war die 1. Mannschaft der TSG Bürgel zu Gast im Kegelzentrum.

In der Startachse spielten für die Dämmer Hans Günter Liebler, Alexander Schachner und Lucas Frey. Hans Günter musste nach 116 Wurf verletzt ausgewechselt werden, für ihn kam Sven Fornoff. Beide spielten sehr stark und kamen zusammen auf tolle 959 Holz. Alexander hat seine Rückenprobleme gut auskuriert in der Pause und war von der ersten Kugel an voll im Spiel. Er spielte auch sehr starke 953 Holz. Lucas erwischte einen komplett gebrauchten Tag, dennoch kam er noch auf 851 Holz. Zusammen machten die drei über 200 Holz gut und konnten somit das Spiel schon frühzeitig entscheiden.

In der Schlussachse spielten Karl – Heinz Peter, Andreas Büttner und Franz Tumulka nach seiner Verletzungspause. Karl – Heinz spielte wie immer stark und kam auf sehr gute 949. Andreas hat an diesem Tag wenig Fallglück und ließ sich davon auch runter ziehen, so kam er nur auf 842 Holz. Franz ging wie geplant nach 100 Wurf von der Bahn, mit sehr starken 492 Holz. Die zweiten 100 Wurf machte Winfried Lieb,  bei ihm blieb das Zählwerk allerdings schon bei 378 Holz stehen.

Mit 5424 machte man eher ein sehr schwaches Heimspiel, dennoch konnte man mit über 300 Holz gewinnen. Nächste Woche kommt das sau schwere Auswärtsspiel beim Tabellen zweiten Badsoden Salmünster. Im Spiel der zwei top Teams der Gruppenliga wird es sicherlich tolle Ergebnisse zu sehen geben auf den fallträchtigen Bahnen.