Deutlicher Heimsieg

Am Samstag war die Mannschaft von FH Plankstadt bei uns im Kegelzentrum zu Gast. Da die Plankstädter bis dato zweiter in der Tabelle waren, stellten wir uns auf ein schwieriges Spiel ein. Im Vergleich zum vorherigen Spiel, stellten wir die Mannschaft wieder um und starteten mit Thomas Kopp und Theo Spangenberger. Beide konnten direkt in ihr Spiel finden und konnten bereits in der Startachse mit ihren Ergebnissen von 1018 und 1046 einen Vorsprung von 192 Keil erspielen. Mit diesem Polster im Rücken, gingen Felix Kopp und Christoph Zöller auf die Bahn. Felix hatte einen holprigen Start aber steigerte sich von Bahn zu Bahn und erreichte gute 1012 Kegel. Christoph konnte durch ein extrem starkes Volleergebis (726) bärenstarke 1083 erzielen. Das war dann auch die Vorentscheidung denn die Gäste konnten auch hier nicht mithalten und wir führten bereits mit 334 Holz. In der Schlusspaarung machten Patrick Fischer und Volker Bielesch den Sieg perfekt. Mit 1020 und 995 verwalteten sie den Vorsprung. Somit endete das Spiel mit 6174 zu 5837