4. Spieltag: 3. Mannschaft verteidigt Tabellenführung

Mit einem guten Gefühl und ordentlich Rückenwind reiste die 3te zum Auswärtsspiel nach Dorfprozelten.

In der Startachse spielten Daniel Jäschke und Lucas Frey. Daniel spielte wie in einem Guss, trotz Erkältung. Am Ende stehen sehr starke 929 Holz auf dem Zählwerk. Lucas fand nur schwer zu seinem Spiel und überraschte mit ungewohnten Fehlwurf, trotzdem kam er noch auf 842 Holz. Zusammen sicherten sie ihrer Mannschaft einen Vorsprung von 111 Holz.

Für die Mittelachse Andreas Büttner und Hans Günter Liebler galt es möglichst für die Vorentscheidung zu sorgen, weiß man doch um die starke Schlussachse der Gastgeber. Andreas fand überhaupt nicht ins Spiel auf der ersten Bahn mit nur 187 Holz. Ab der zweiten Bahn fand er dann doch zu seinem Rhythmus und kam noch auf 852 Holz. Hans Günter spielte auf sehr hohem Niveau von Beginn an, er kam auf sehr gute 916 Holz. Zusammen holte man weitere 119 Holz raus. Mit 230 Holz Vorsprung war das Spiel schon entschieden.

In der Schlussachse spielten Thorsten Peter und Karl-Heinz Peter. Thorsten spielte sich von Beginn an in einen Rausch, mit 934 Holz war er am Ende der Tagesbeste. Karl-Heinz spielte wie gewohnt konstant. Mit etwas mehr Fehlwurf als üblich kam er trotzdem auf sehr gute 928 Holz.

Mit 5401 Holz gewann man am Ende deutlich mit 297 Holz.

Mit jetzt 8:0 Punkten steht man in einer sehr ausgeglichenen Liga bisher mit zwei Zählern Vorsprung auf Platz 1. Nächste Woche geht es zuhause gegen Frammersbach, aus dem letzten Jahr weiß man wie stark Jungs aus dem Spessart bei uns spielen können. Was für ein spannendes Spiel spricht.