1. Mannschaft: Auch im 4. Spiel ungeschlagen

Die Siegesserie hält an!

Es war das berühmt berüchtigte 2. Heimspiel gegen einen Aufsteiger, das in den letzten Jahren oftmals verloren wurde. PSV Franken Neustadt hieß diesmal der Gegner. Die Spieler waren vor des Spiels gewarnt, da die Neustädter sich letztes Jahr sehr gut verkauft hatten.

Patrick Lebert und Emmerich Blahut machten für uns den Anfang. Beide kamen gut in die Partie und konnten ein konstantes Spiel auf die Bahn bringen bis auf Patricks letzte Bahn. Mit sensationellen 307 konnte er sein Gesamtergebnis auf starke 1069 hochrauben. Aber auch Emmi konnte mit sehr guten 1019 überzeugen. Die Gäste wussten sich aber zu wehren und somit konnten “nur” 49 Holz gut gemacht werden.

Christoph Zöller und Patrick Fischer bauten in der Mitte die Führung weiter aus. Christoph spielte wie gewohnt sein Spiel und errichte sehr gute 1012 Leistungspunkte. Neuzugang Patrick glänzte mit seinen 1040. Er ist mittlerweile in Damm angekommen, sowohl neben der Bahn, als auch auf der Bahn. Neustadt konnte die starke Leistung aus der Startachse nicht ganz beibehalten und somit wuchs unser Vorsprung auf ca 100 Holz.

Den Sieg machten zum Schluss Sven Fornoff und Theo Spangenberger perfekt. Obwohl beide weit unter ihrem eigentlichen Können spielten, reichten ihre Ergebnisse mit 935 und 956 aus, da die Gäste diese Schwäche nicht auszunutzen wussten.

Die Mannschaft freut sich über ihren zweiten Heimsieg und ist mit Eppelheim die einzige ungeschlagene Mannschaft!